Erlebnisse in den Urner Bergen
Wandern, Berghonig & Wanderziegen

Über Uns

Honigberg...

Du hast dich wahrscheinlich schon gefragt warum der Name Honigberg - auf Finnisch heisst das übrigens Hunajavuori. 

Das tönt einfach lecker und der Name verbindet Leidenschaften! Wir leben in den Urner Bergen, betreuen 1'600'000 Bienen welche  für sehr feinen Honig verantwortlich sind. Wir bieten Wander-Erlebnisse in den Bergen und halten Capra Grigia-Ziegen. Mit unseren Wander-Ziegen sind wir vom Imker nun also zum  "Zimker" geworden. =)


Unser Team

Sanna Laurén

Sanna Laurén

Funktion Gründerin von Honigberg.ch und Wanderleiterin SBV mit Eidg. FA, UIMLA

Berge und Tiere sind ihre grosse Leidenschaft. Wegen den Bergen ist sie 2013 in die Schweiz gekommen. Ursprünglich kommt sie aus dem ebenfalls schönen Finnland. Die Natur & die Bergwelt in der Schweiz findet Sanna unglaublich schön und vielfältig. Die Liebe für die Berge und die Natur hat sie und ihren Partner Markus hoch in ein kleines Bergdorf in Uri gebracht. Ihr Wohnort, der Kanton Uri ist traditionell, abseits vom Massentourismus, Natur pur und einfach schön. Es gibt hier (fast) alles was man sich wünschen kann.

Eidg. FA Sanna als Tourismusmanagerin hat im März 2019 ihre Ausbildung als Wanderleiterin beim Schweizerischen Bergführer Verband, SBV, abgeschlossen. In Oktober 2019 /Januar 2020 hat sie die Prüfungen als Wanderleiterin mit Eidg. Fachausweis erfolgreich bestanden.

UIMLA Sanna ist anerkannte UIMLA (Union of International Mountain Leader Association) Wanderleiterin.

Bevor Sanna in der Schweiz angekommen ist, hat sie 10 Jahre lang in Chamonix, Frankreich und 2 Saisons in Niseko, Japan als Skireiseleiterin gearbeitet.

Sprachen Sanna spricht flüssig deutsch, englisch und natürlich ihre Muttersprache Finnisch. Sie versteht auch einiges auf schwedisch und französisch, obwohl sie diese Sprachen seit einiger Zeit nicht mehr aktiv benutzt habe.

Urner Alpenkranz Wanderungen führt sie seit 2017 für den Verein Urner Wanderwege regelmässig. Im Sommer 2017 hat sie zusammen mit Markus, für Urner Wanderwege, ein 48 tägiges Neulancierungsprojekt «Urner Alpenkranz live!» als Weitwanderung umgesetzt www.alpenkranz.ch.

Sanna freut sich, Dich kennen zu lernen und hofft, dass es ihr gelingt, Dir ihre Begeisterung für die Berge, die Schönheit der Natur und für das Unterwegssein mit Tieren weitervermitteln zu können. «Komm mit mir, die erlebnisreiche Natur zu erleben!»

Markus Fehlmann

Markus Fehlmann

Funktion Imker und Zimker

Markus , ursprünglich aus dem Wynental, lebte lange in der Stadt Luzern. Seine Arbeit als Gesundheitsförderer und die Liebe für die Berge haben ihn 2008 in den Kanton Uri gebracht.

Bienenwirtschaft Hauptberuflich engagiert er sich als Fachstellenleiter von Gesundheitsförderung Uri und als kantonaler Beauftragter für Gesundheitsförderung, für die Gesundheit der Urner Bevölkerung. Für die Bienengesundheit ist er ein Meister Imker. Er hat sein Know-How als Imkermeister in der Imkerschule in Graz, Steiermark Österreich, geholt. Dort, wo das Imkerhandwerk schon eine Jahrhunderte alte Tradition hat.

Honig und mehr Markus ist zuständig für das Bienenwohl und den Honig von Honigberg. Neben der ökologischen Produktion von leckerem Berghonig und anderer Bienenprodukte, bietet er Einblicke und Schulungen rund um die Imkerei an. Bei Honigberg kannst Du auch die Bienen besuchen und einen Hauch des Phänomens der Honigbiene erleben, natürlich mit Honig Degustation. Über Honig und mehr findest Du unter wabengold.ch weiterführende Informationen.

Onni

Onni

Beschreibung Unsere Kuschelige Wanderziege

Onni ist mutig, neugierig und schnell. Er interessiert sich für alles Neue. Onni ist Ende Februar 2020 geboren. Er ist kleiner, aber meistens fühlt er sich als Chef in der Herde. Leidenschaft: auf Steine, Felsen und was immer klettern. Je steiler & gefährlicher desto besser. Er geniesst es, wenn man ihm zwischen seinen Hörner krault. Er trinkt sehr gerne Kräuter-Tee.

Wander- und Trekkingziegen Unsere Kuschelziegen Onni und Sulo sind in der Ausbildung als zukünftige Wanderziegen. Sie kommen sehr gerne mit uns spazieren und wandern. Sie geniessen es, neue Orte zu erkunden. Sie sind immer bereit für neue Abenteuer.

Capra Grigia Onni & Sulo sind ursprünglich vom schönen Val Madris von Avers, Graubünden. Sie sind Capra Grigia (graue Bergziegen) - Pro Specie Rara.

Sulo

Sulo

Beschreibung Unsere Kuschelige Wanderziege

Sulo ist unser Riesen Ziegenbaby. Er ist Mitte Februar 2020 geboren und schon jetzt sehr gross. Ausgewachsne wird er wohl gegen 100kg schwer sein… Trotz seiner Grösse er ist wie eine Teddy Bär. Er geniesst es sehr, wenn man ihn bürstet. Er hat oft viel zu erzählen und macht lustige Laute - vor allem beim Spielen mit Onni. Wer weiss, vielleicht fängt er plötzlich mit uns an zu sprechen. Seine Leidenschaft ist auf Steine zu klettern und Blätter knappern.

Unterwegs Er begleitet uns gerne auf die Berge und knappern am Wegrand leckere Kräuter und sehr gerne Äste von Stauden. Die dornigen Bromm- und Himbeerpflanzen mag er besonders gerne unterwegs. Ein Lächeln ist garantiert, wenn man mit Sulo & Onni unterwegs ist.

Mama Donata

Mama Donata

Beschreibung Mama Donata bringt mit ihrem Verhalten Ruhe und Ordnung in den Stall. Sie lässt sich die Buben spielen und kämpfen. Dabei schaut sie gerne, etwas aus der Distanz, für ihre eigene Ruhe.

Mama Donata ist Sulos Mutter. Sie war in den Sommerferien für eine Alp Zeit im schönen Avers Tal. Während dessen konnten Sulo und Onni den ersten Sommer alleine zu zweit als Böcke aufwachsen.

Servicepersonal Donata geniesst auch die Pflege, das bürsten und streicheln. Sie denkt wohl, dass der Service hier ganz ok ist. Donata sich nicht so gewohnt für das Wandern mit Menschen. Doch sie kommt auch gerne mit für kürzere Spaziergänge. Das Futter steht bei ihr jedoch dann im Focus.

Toivo

Toivo

Donatas Gitzi Sie freut sich über ihr neues Gitzi. Es ist ende Januar 2021 geboren - bereits spielt und springt das Gitzi schon mutig herum! Toivo ist Sulos kleine halb Bruder.

Hoffnung Toivo ist ein alter finnischer Männer-Name und bedeutet "Hoffnung".

Sisu

Sisu

Beschreibung Sisu ist das neuste Mitglied in unserer Herde.

Sisu Gerne wird die Sisu als die „Urkraft der Finnen“ bezeichnet. Aber was heißt das konkret? Wenn Du Wikipedia aufrufst und das Wort dort eingibst, dann fallen dort Begriffe wie „Ausdauer“, „Kraft“ und „Beharrlichkeit“. Auch „Unnachgiebigkeit“ und der „Kampfgeist in scheinbar aussichtslosen Situationen“ werden genannt. Sisu ist eine Eigenschaft, die für die meisten Finnen einen wichtigen Teil ihrer Identität darstellt. Nicht zuletzt sorgt sie auch für einen starken Zusammenhalt dieses kleinen Volkes im hohen Norden.

Urho Kukkonen

Urho Kukkonen

Beschreibung Unser Güggeli ist ein Appenzeller Spitzhaubenhahn.

Pro Specie Rara Er stammt von einer alten Schweizer Huhnpopulation ab.

Güggel im Stall Die Zeit geniesst er mit seinen zwei Spitzhaubendamen und seiner Ziegenherde.

Sylvi Kananen

Sylvi Kananen

Beschreibung Sylvi ist ein Appenzeller Spitzhaubenhuhn.

Neue Huhndame im Stall Sie kommt von der anderen Seite des Berges, von Engelberg. Sie ist im Mai geboren wie ihre Schwester Kerttu.

Kerttu Kananen

Kerttu Kananen

Beschreibung Kerttu ist Sylvi's Schwester. Auch sie geniesst die Zeit in Isenthal mit Urho Kukkonen und den Ziegen.

Federkleid Sylvi und Kerttu sehen auf den ersten Blick gleich aus. Schaut man jedoch genau hin, erkennt man bei Sylvi ihre roten Kehllappen. Kerttu ist dagegen bereits etwas grösser und trägt ein stolzer Hut.

Tyyne, Alma & Lyyli Tipunen

Tyyne, Alma & Lyyli Tipunen

Beschreibung Unsere Bibeli von Mai 2021 =)